slide

Informationen für Angehörige

Wenn man vor der Entscheidung über die Pflege eines Familienmitgliedes steht, entstehen oft viele Frage und Sorgen um die bestmögliche Behandlung. Mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie.

Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Pflegeplan in dem wir Sie, nach Ihren zeitlichen Richtlinien einplanen. Meist haben angehörige auch Angst vor dem Umgang mit Pflegehilfsmitteln oder der Medikamentengabe - auch hier können wir Sie mit Rat und Tat unterstützen. Unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen leiten Sie an und geben Hilfestellung bei der Anwendung der verschiedenen Behandlungsmittel.

Im Falle einer Pflegebedürftigkeit von Familienmitgliedern ergeben sich oft auch viele Fragen und formelle Verpflichtungen, bei denen wir Sie immer unterstützen können. Sie erhalten persönliche und kostenlose Beratungsgespräche. In Notfällen sind wir 24 Stunden am Tag auch am Wochenende für Sie erreichbar. Mit einer kompetenten Beratung werden die Grundlagen für eine individuelle Pflege geschaffen. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Kommunikation mit den Kranken- bzw. Pflegekassen und Ärzten, das entlastet Sie und erspart viele Wege.
 

Wenn Sie einmal nicht da sein können

Wir helfen Ihnen auch über den Pflegealltag hinaus und bieten Ihnen die Betreuung Ihrer Angehörigen im Falle Ihrer Abwesenheit an. Diese Leistung wird von Pflegekassen meist in Form einer "Verhinderungspflege" vollständig übernommen. Für die Pflegenden sowie Pflegebedürftigen entstehen keine Nachteile aus einer vorübergehenden Pflegeübernahme durch unseren Pflegedienst. Auch hier beraten wir Sie gern und führen Ihnen die verschiedenen Wege der Verhinderungspflege auf.